Leprechaun's Pleasure

irish & scottish Folk

Archiv: „Auf ein Guinness mit …“

Air Guinness Le…

Denise Kaufmann (September 2017)

Sie sind beim Interview mit unserem monatlichen Special-Guest. Hier stellen wir Ihnen Personen aus dem Alltag vor. Die Einen sind mit Leprechaun’s Pleasure verbunden und Andere wissen gar nicht, dass es uns gibt. Freuen wir uns auf etwas spannendes und interessantes und lassen wir uns dabei überraschen.
Mein erster Gast sehe ich jeden Tag. Es ist meine langjährige Lebenspartnerin Denise Kaufmann aus Emmenbrücke (LU).

Denise, wir sind schon eine gefühlte Ewigkeit zusammen. Wie hast Du damals reagiert, als ich Dir erzählt habe, dass ich Irish and Scottish Folk singe und spiele?
„Damals kannte ich diesen Musikstil gar nicht und konnte vom Hören und Sagen nicht viel damit anfangen. Erst als Du mir ein paar von diesen Songs vorgesungen hast, kam in mir sehr bald eine grosse Begeisterung auf. Heute werde ich fast täglich mit Irish-Folk konfrontiert, manchmal freiwillig und manchmal, Du weisst schon, wenn Du zehn mal das gleiche am üben bist, wie das dann ist…“

Mitlerweile hast Du Leprechaun’s Pleasure schon ein paarmal live erlebt. Wie ist das so und wie fühlt man sich so als Zuhöhrer?
„Also, vier Tage vor einem Auftritt habe ich einen sehr nervösen Mann zu Hause. Wenn diese Band aber auf der Bühne steht, dann fühle ich mich irgendwie wie zu Hause. Es ist nicht nur die Musik die fasziniert, sondern auch die Art und Weise wie sich Leprechaun’s Pleasure präsentiert. Man kann in jeden einzelnen Song eintauchen und ich fühle dabei immer Etwas zwischen Abenteuer, Melancholie und purer Lebensfreude. Das ist für mich eine Authentizität die man hören und spüren kann.“

Wieweit bist Du mit Leprechaun’s Pleasure verbunden?
„Ich kenn Leprechaun’s Pleasure seit der Gründung vor Etwas mehr als fünf Jahren. Am Anfang warst ja nur Pete und Du, aber schon damals hat mich das was ihr gemacht habt, überzeugt. Ich war diejenige Person, die einen neuen Song als Erste zu hören bekam. Somit war ich oftmals das berühmte Zünglein an der Waage. Aber ich hielt mich mit Kritik immer schön im Hintergrund. Heute stehe ich voll und ganz und aus tiefster Überzeugung hinter dieser Band, weil die Jungs einfach toll sind.“

Danke für’s Erste. Zum Schluss: Vervollständige bitte folgende Sätze:
Wenn ich an Irland denke, dann > „…nur in grün.“
Mein Mann im Kilt > „… wirkt sexy und überzeugend.“
Pete und Ramon sind > „… Familienmitglieder.“
Ich freue mich, wenn > „… Sie wieder einmal auf der Bühne stehen.“
Ich wünsche mir > „… dass sie Erfolg haben und das sie ihren Traum erfüllen können.“

Denise, herzlichen Danke für das Interview und wie sagt man bei uns:
Slainthe awar an‘ pog mo thoin

Scroll Up