Leprechaun's Pleasure

irish & scottish Folk

Walter „….my dear lovley Home “ Bischof

Zitat aus deR Eigenkompsition „Any Town in Ireland“

 


Walter Bischof

Walter „SirWädi“ Bischof, 58 Jahre alt und ein echter Luzerner, wohnhaft in Emmenbrücke, arbeitet im Moment noch, und das seit 20 Jahren, zu 100% im Detailhandel beim orangenen Riesen, auch Migi oder Migros genannt:
„1. – 3. Primarklasse: Blockflöte bei Frau Corrodi, 4. – 10. Schuljahr Violine-Unterricht bei Herrn Professor Schwarz. Das war ab dem fünften Unterrichtsjahr nicht mehr wirklich lustig. Der Herr Professor mutierte zum Etuden-Heini und das war nicht mein Ding. Ich wollte spielen und nicht üben.
Weihnachten 1975: Erste Gitarre von den Eltern geschenkt bekommen.
1983 gründete ich mit zwei Kollegen eine Band: The Real Fun Folk Family. Unsere musikalische Richtung ging über Irish-Folk, Bluegrass, Czech-Folk und schweizerdeutsche Lieder. Heute würde man das wohl als World-Music bezeichnen. Wir waren am Schluss 6 Musiker mit Gitarre, Fiddle, Bluesharp, Banjo, etc. und jede Menge Stimmen. Unser Highlight war ein Open-Air-Auftritt am Country-Festival auf der Klewenalp. Schade, haben wir uns bald darauf aus diversen Gründen aufgelöst.
1985 trat ich dem Spiritualchor, Horw unter der Leitung von Andreas Dossenbach, bei. 1987 trat Andy als Chorleiter zurück und ich durfte ihn quasi beerben. Ich leitete den Chor bis zu dessen Auflösung im September 1988.
1993 verliess ich die Schweiz um mich musikalisch auf die Wanderschaft zu machen. In den folgenden zweieinhalb Jahren war ich als Patrick O‘Mara unterwgs und lebte von der Strassenmusik.
1995 Rückkehr in die Schweiz.
1996 Guggenmusik Altstadt Dämonen. Ich spielte Pauke.
2005 – 2012 Gospelchor Lordsingers Emmen unter der Leitung von Jörg Heeb.
2010 Housi u Fredu: Ein Gesangsduo zusammen mit Pete Britschgi. Wir sangen berndeutsche Lieder von Matter bis Hofer und Rumpelstilz bis Span.
2010 Pete und ich sangen als O’Mara & MacGuinness Irish and Scottish Folksongs.
2012 Sebastian Schwarz (Banjo / Mandoline) stiess zu uns. Fortan nannten wir uns Leprechaun’s Pleasure.
2013 Erster Auftritt in mit Leprechaun’s Pleasure in Entlebuch.
Seit 2014: Hausband im Glasi-Pub in Hergiswil NW.
2015: Sebi Schwarz verlässt uns aus beruflichen Gründen.
2016: Angela Schreier (Fiddle) neues Bandmitglied.
2017: Ramon Weber (Guitar) neues Bandmitglied.
17. März 2017: Ritterschlag für Leprechaun’s Pleasure. Es war uns eine besondere Ehre am Saint Patrick’s Day im „The Core“ in Engelberg OW zu spielen.
Weiteres wird folgen und wir werden beharrlich unseren Weg gehen. Immer zwischen musikalischer Genialität und ein bisschen Wahnsinn. Eben: Leprechaun’s Pleasure…..“

Kontakt: wädi@leprechauns-pleasure.com

Scroll Up